ipeak Infosystems GmbH+41 41 497 50 00jrypbzr@vcrnx.pu
ipeak Infosystems GmbH

zmari blog

FeaturedNewsUse Cases and storiesipeak insights
More news
Categories

Wer ist z'mari?

Am Anfang war die Idee… nicht wir hatten diese Idee, sondern unser Kunde. Die Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn aka. Erlebnisbank.

Das Bankgeschäft verändert sich – wie positioniert sich die Bank der Zukunft?

Raiffeisenbanken sind Genossenschaften. Sie sind fest in einer Dorfgemeinschaft verankert und kennen ihre Kunden und deren Bedürfnisse. Manche Wünsche der Kunden gehen auch mal über die klassische Bankleistung hinaus und so fungieren manche Bankberatenden auch mal als eine Art «Tante Emma» oder auch als Kummerkasten. Um aus diesem Service, nämlich banknahe Beratungsleistungen für die Kunden zu erbringen, eine leicht zugängliche, qualitativ hochwertige Leistung zu machen, entstand die Idee zur Plattform zmari.ch.

Ob Hausumbau, Lebensversicherung, Steuern oder Firmengründung, «Mari» verfügt über vielfältige Kompetenzen und über ein vielseitiges Partner-Netzwerk in der Region. Sie berät und sie verwaltet Aufträge und sonstige Anfragen. Dies stets freundlich, kompetent und unkompliziert, nicht umsonst wird sie das «Erste smarte Organisationstalent im Oberwallis» genannt. Doch wer ist z’mari? Der Sage nach, eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen, die sich durch ausgesprochene Hilfsbereitschaft auszeichnet. Sie ist in der Region gut vernetzt und verankert und hat Freude daran, andere zu unterstützen. So ist auch die Philosophie der Plattform zmari.ch zu verstehen. Die Erlebnisbank als Initiator ist gut verankert und vernetzt in der Region.

Vernetzung als Schlüssel zum zukünftigen Geschäftserfolg

Wie kann diese Vernetzung nun so genutzt werden, dass möglichst viele Personen davon profitieren können? Und wie kann diese Vernetzung modern und zeitgemäss digitalisiert umgesetzt werden? Mit diesen Fragen haben wir von ipeak uns beschäftigt und konnten in enger Zusammenarbeit mit dem Team der Erlebnisbank eine digitale Plattform entwickeln, die die Vernetzung in der Region und die aussergewöhnliche Hilfsbereitschaft digital abbildet. Die erste Anfrage erfolgt unverbindlich und ohne Registrierung. Entsteht eine konkrete Anfrage, wird eine Anmeldung an die Plattform notwendig, um dann im persönlichen Bereich weitere Fragen zu stellen und Abklärungen zu machen. Zentral ist ein Live-Chat, über den alle Fragen zum Anliegen geklärt werden können und in dem auch die Menschlichkeit nicht zu kurz kommt. «z’mari» zeichnet sich hier durch ihre «sagenhaften» Eigenschaften wie Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aus.

Bisher hat «z’mari» eher im Verborgenen gewirkt, doch durch die neue Plattform bekommt sie die Bühne und die Möglichkeiten, die ihr entsprechen. Die Erlebnisbank erhält eine zukunftsweisende digitale Plattform, die durch steigende Nachfrage zu einer wichtigen Plattform wachsen wird.

5. August 2021