ipeak Infosystems GmbH+41 41 497 50 00jrypbzr@vcrnx.pu
ipeak Infosystems GmbH

Jahresende

ipeak insights
More news
Categories

2020 – ein herausforderndes Jahr… schlechte Neuigkeiten werden von Fake-News abgelöst und fragwürdige Aussagen von spekulativen Annahmen. All das lässt gefühlt keine Prognose für das nächste Jahr zu.

Wie gehen wir mit unsicheren Zeiten um?

Unsichere Zeiten erfordern viel Fingerspitzengefühl, eine gute Bodenhaftung, aber auch den Mut neuen Inspirationen zu folgen und unbekannte Wege zu gehen. Raoul Julen, CEO der ipeak Infosystems GmbH, hat sich zum Jahresende Gedanken gemacht, die beispielhaft sein können. Denn Sie beantworten die Fragen: Was können wir gut? Was gibt einem Unternehmen Bodenhaftung? Wer oder was inspiriert uns und welchen Pfad wollen wir bei ipeak folgen?

Ein aussichtsreicher Start ins 2020

Alles begann mit hervorragenden Prognosen für 2020. Innovative Projekte, ein treuer Kundenstamm, Ideen für unterhaltsame Kundenevents und dann… ein kleines Virus, hat die Welt komplett durcheinandergewirbelt. Anfänglich schaute man scheu nach Asien und dachte noch es wäre weit weg, doch schneller als erwartet fand das Corona-Virus seinen weg auch in den Westen. Der erste Lockdown verschlug auch das ipeak-Team ins Homeoffice und während unsere Büros verwaisten, wuchs der Zusammenhalt im Team. Auch wir entdeckten die Welt der Online-Meetings, wo wir doch bis zuletzt gerne am persönlichen Kontakt festgehalten haben. Unsere Informationssysteme wurden bei unseren Kunden unentbehrlich, beinhalten sie doch neben einer Ausgabe auf Touch- und Infoscreens, auch alle eine mobile Version, die die User auf deren eigenen Geräten erreicht. Wir entwickelten Lösungen zur «Kommunikation in Krisenzeiten» und dateten unsere Plattform «tweebie» mit einer einfach verfügbaren Web-Variante ab.

Nach dem Frühjahrs-Lockdown

Im Sommer trafen wir uns wieder in den Büros und neue Ideen entstanden, andere Wege wurden diskutiert und spannende Projekte geplant. Alles neu macht der Herbst? Fast!
In den letzten Jahren haben wir bereits unsere Plattformlösung «tweebie» entwickelt, ein digitales Ökosystem, welches verschiedene Leistungsträger einer Region verbindet und es ihnen ermöglicht hochwertige Informationen, zeitnah an den Gast zu bringen. «tweebie» bot die Grundlage für ein weiteres digitales Ökosystem, das der Engadin St.Moritz Tourismus AG, welches Informationen und Leistungsträger destinationsweit miteinander verbindet und die Gäste vor Ort umfassend informiert. Auch das Community-Managementsystem «Pfefferstern» der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St. Gallen, welches bereits vor der Corona-Krise entstand, ist ein digitales Ökosystem aus der Programmierung von ipeak. Mit diesem Rüstzeug machen wir uns nun auf den Weg in die Zukunft. Unsere Expertise sind die massgeschneiderten Plattformen in Verbindung mit den attraktiven Ausgabewegen. Die perfekte Symbiose aus dem, was wir gut können und was uns eine stabile Basis bietet und aus Inspiration und Innovation. Dies ist der Pfad, dem wir folgen.

Digitale Ökosysteme, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen

Im Zentrum eines digitalen Ökosystems steht immer eine Plattform, die verschiedene Akteure aus unterschiedlichen Bereichen verbindet. Diese Akteure können Unternehmen sein, zugehörige (Unter-)Organisationen, Leistungsträger und Endnutzer. Hier entstehen sinnvolle Kooperationen und Verbindungen. Doch allein auf den technischen Aspekt zu schauen greift zu kurz, denn eine digitale Plattformlösung zielt vor allem auf die Beziehungen der Partizipierenden ab und betont die menschlichen und persönlichen Aspekte. Ganz getreu unserer Vision «Der Mensch im Zentrum der Digitalisierung».

Unsere Vision ist es, neue Plattformlösungen mit unseren Kunden zu entwickeln, die sich nicht fernab jeglicher menschlichen Orientierung bewegen. Wir setzen auf Geschäftsmodelle, die das tägliche Leben erleichtern, Beziehungen stärken und fit für die Zukunft machen. Corona hat uns allen gezeigt, dass Beziehungen zwischen verschiedenen Akteuren neu gedacht werden müssen. Wir sind bereit dafür und stehen unseren Kunden, Interessenten und Partnern im neuen Jahr beratend und helfend zur Seite. Unsere Mission ist es langfristige Partnerschaften zu etablieren und mit Inspiration und Fachwissen dazu beizutragen, dass neue Wege gegangen werden. Dies ist unser Ziel.

15. December 2020