ipeak Infosystems GmbH+41 41 497 50 00jrypbzr@vcrnx.pu
ipeak Infosystems GmbH

digitales Zeitungsangebot

NewsUse Cases and stories
Foto von Claudio Schwarz auf Unsplash

Zeitungskiosk

Das Spital Thun setzt für die Information von Patient:innen und Besucher:innen unter anderem Infoscreens mit dem ipeak Infosystem ein. Die Infoscreens präsentieren Informationen rund um den Aufenthalt beziehungsweise den Besuch. So werden beispielsweise Öffnungs- und Sprechzeiten angezeigt sowie Ärzt:innen und das Team vorgestellt. Ausserdem werden allgemeine Informationen, wie beispielsweise die News und Informationen vom Spital, der Wetterbericht und das aktuelle Weltgeschehen eingeblendet. Seit kurzem werden zudem digitale Zeitungen und Zeitschriften angeboten, welche über die Infoscreens von ipeak abrufbar sind.

Die klassische Zeitungsauslage in Wartezimmern hat ausgedient. So hat auch die Corona-Pandemie dazu beigetragen, dass Zeitschriften, die durch viele Hände gehen, als nicht mehr zeitgemäss angesehen werden. Das Spital Thun setzt auf eine grosse Auswahl von Magazinen, die für jedermann und jederfrau vor Ort zur Verfügung stehen.

Aktuelle News auf dem eigenen Smartphone

Durch die Firma sharemagazines aus Hamburg bietet das Spital Thun während der Warte- oder Aufenthaltszeit eine Auswahl an tagesaktuellen Zeitungen, den neuesten Zeitschriften und topaktuellen Magazinen digital an. Gelesen wird auf den eigenen Smartphones der Leser:innen. Ausgangspunkt sind die Infoscreens von ipeak, auf denen ein QR-Code angezeigt wird. Dieser führt direkt zum Angebot von sharemagazines. Mit dem eigenen Smartphone abgescannt, können alle Nutzer:innen zwischen «Bunte» oder «Gala», «Vogue» oder «Cosmopolitain» und vielen anderen Zeitschriften auswählen. Sportfreund:innen lesen «11 Freunde» oder «Kicker». Wer die Tageszeitung sucht, findet den «Tagesanzeiger» oder die «NZZ». Viele verfügbare fremdsprachige Titel runden das Angebot ab. Nach dem Prinzip «Bring your own device» (BYOD) wird der Zeitvertreib nun nicht nur unterhaltsam und informativ, sondern auch hygienisch sicher.

Durch das neue Angebot hat die klassische Wartezimmer-Lektüre einen modernen, digitalen Weg gefunden, um den Patient:innen Informationen während ihrer Warte- und Besuchszeit zur Verfügung zu stehen. Zudem entfallen das mühsame Einsammeln und Verteilen der aktuellen Titel. Es steht immer die neueste Ausgabe zur Verfügung. Auf den Screens werden ausserdem aktuelle News aus der Spital-Welt angezeigt. Durch diese Kombination entsteht ein tolles Infotainment-Angebot.

Rege Nutzung durch Besucher:innen

Im Spital Thun zeigt man sich zufrieden mit der digitalen Lösung. Die Besucher:innen und Patient:innen nutzen das Angebot rege und sind positiv überrascht, dass die Lösung so einfach funktioniert. Besonders der hygienische Aspekt und die Aktualität überzeugen.

Optimale Ergänzung der ipeak Digital Signage-Lösung

Jan van Ahrens, CEO bei sharemagazines, sagt über die Kooperation mit ipeak: „Unser digitaler Lesezirkel ergänzt das Infosystem von ipeak um innovatives Entertainment. Eingebunden in die Softwarelösung und ausgespielt auf den interaktiven Displays von ipeak können Patient:innen und Besucher:innen digital jederzeit in ihrer Lieblingszeitung oder -zeitschrift stöbern. Durch unser vielfältiges Portfolio ist für jeden Geschmack etwas Passendes zum Lesen dabei. Kliniken erhalten eine umfassende Infotainmentlösung, welche nicht nur zeitgemäß, sondern hygienisch und nachhaltig zugleich ist. Die Kooperation trägt damit maßgeblich zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität bei.“

Wie so eine Integration auch in anderen Institutionen aussehen könnte, dazu weiss Tanja Stevic vom Sales-Team mehr. Sie freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

9. October 2023