ipeak Infosystems GmbH+41 41 497 50 00jrypbzr@vcrnx.pu
ipeak Infosystems GmbH

Pfefferstern 3.0 - Community Management von ipeak Infosystems

FeaturedNeuesUse Cases und Stories

Mit Pfefferstern 3.0 erhalten Kirchgemeinden ein innovatives Werkzeug, welches ihnen ermöglicht, auf zeitgemässe Art mit Jugendlichen, jungen Erwachsenen und ihren Eltern in engem Kontakt zu stehen und ihnen Angebote und Aktivitäten nahe zu bringen.

Seit 2012 ist die Teilnahme an sogenannten Erlebnisprogrammen Voraussetzung für den Konfirmationsunterricht. Mit der Einführung dieser Erlebnisprogramme erteilte die Synode der St. Galler Kantonalkirche 2012 den Auftrag, die Gemeinden bei den Erlebnisprogrammen (Events) zu unterstützen. Aufgrund dieses Auftrags entwickelte die Arbeitsstelle Fachstelle Jugend die Online-Plattform Pfefferstern, welche es den Gemeinden ermöglicht, ihre Programme online auszuschreiben sowie Eltern und Jugendliche über ihre Aktivitäten zu informieren.

Regionale Zusammenarbeit

Die Neuprogrammierung der gemeindeübergreifende Kommunikationsplattform Pfefferstern im Sommer 2019 durch ipeak Infosystems bietet eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. „ipeak hat die Philosophie und das Potential von Pfefferstern rasch erfasst und mit hoher Fachkompetenz und innovativen Ideen zum Leben erweckt. So entstand ein digitales Ökosystem für Menschen im Kontext der Kirchgemeinden“ sagt Michael Giger, Projektleiter für Pfefferstern seitens der Reformierten Kirche St. Gallen. Bis anhin war Pfefferstern eine geschlossene Plattform zur Ausschreibung der Erlebnisprogramme. Neu können die Kirchengemeinden, Verbände und Organisationen Angebote auch öffentlich ausschreiben. So macht die Plattform eine grosse Vielfalt an Angeboten für Jugendliche und junge Erwachsene öffentlich sichtbar und ermöglicht Kooperationen zwischen den Kirchgemeinden ohne aufwändige Absprachen. Aktuell ist Pfefferstern weiter über die St. Galler Kantonsgrenzen hinaus gewachsen. Reformierte und katholische Gemeinden kooperieren über Pfefferstern und zeigen ihre Programme und Angebote nun auch öffentlich. So präsentiert Pfefferstern öffentlich, was in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen alles angeboten wird. Die Jugendlichen profitieren von einem erweiterten Angebot und von der Begegnung mit Gleichaltrigen.

Familien und Bezugspersonen in myClan

Seit langem begleitet die Kirche Eltern, Grosseltern, Geschwister sowie Gotti’s und Götti’s. Pfefferstern 3.0 ermöglicht neben der Publikation von Events ebenfalls die Interaktion zwischen Teilnehmenden, Eltern, Verwandten und Bezugspersonen, um die Kinder und Jugendliche gut begleiten zu können. So stellt Pfefferstern 3.0 das Familien- und nähere Beziehungsnetz in myClan dar und zeigt den Eltern zum Beispiel die Infos ihres Kindes sowie die vereinbarten Spielregeln auf dem Weg zur Konfirmation. Paten und Grosseltern können zu spezifischen Events (Tauferinnerung) eingeladen werden oder erhalten wertvolle Ideen zur Begleitung ihres Patenkindes.

Pfefferstern als Planungs- und Managementtool

Pfefferstern 3.0 vereinfacht als Planungs- und Managementtool die Begleitung der Familien und Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen durch die verantwortlichen Mitarbeitenden der Kirchgemeinden. Die Gemeinde steht mit ihren Usern in direktem Kontakt und kommuniziert über diverse Kommunikations-Kanäle wie zum Beispiel per Serienbrief, Mail und SMS und Whatsapp über Events, die für den User interessant oder altersgerecht sind. Nachrichten erinnern zudem an den nächsten Event oder an das Abbuchen eines Events.

Datenschutz und „swiss made software“ Label

Den Kirchen ist der sichere Umgang mit den vertraulichen Daten sehr wichtig. Pfefferstern wurde durch ipeak in der Schweiz produziert und die Daten sicher in der Schweiz gehostet. Ende 2019 erhielt Pfefferstern als erste Kirchliche Plattform das Label „swiss made software“ und „swiss made software + hosted in switzerland“ nebst über 600 Schweizer KMU’s.

22 September 2020